Liebe Schulgemeinschaft,

mit Wirkung vom 14.12.2020 hat die Landesregierung eine weitgehende Umstellung auf das Distanzlernen beschlossen. Dies wird an unserer Schule wie folgt umgesetzt:

1. Alle Klassen gehen in den Distanzunterricht und erhalten Unterrichtsmaterial über das virtuelle Lernstudio, für das alle Schülerinnen und Schüler einen Zugang haben. Denken Sie bitte daran, dass Aktivitäten im Lernstudio (zum Beispiel das Hochladen von Ergebnissen) sowie evtl. Videokonferenzen Teil der sonstigen Leistungen sind. Als Ausbildungsbetriebe beachten Sie bitte, dass während der Phase des Distanzlernens bei der Erstellung der Personaleinsatzpläne für die Auszubildenden entsprechende Lernzeiten (als Richtschnur gelten ca. 240 Minuten je Woche) zu berücksichtigen sind.

2. Klassenarbeiten in der nächsten Woche erfolgen nach Entscheidung der Fachlehrkräfte. Sie werden nach Stundenplan in den dafür vorgesehenen Räumen geschrieben. Von Ihren Klassenleitungen erhalten Sie Informationen darüber, welche Arbeiten geschrieben werden.

3. Die Verlängerung der Ferien am 21.12./22.12./07.01./08.01./09.01. wird ebenfalls über das Distanzlernen kompensiert.

Das ganze Lehrerteam und ich wünschen Ihnen viel Erfolg beim Lernen. Wir unterstützen sie aus der Distanz, so gut es uns möglich ist.

Ihnen allen gute Weihnachtstage. Sie werden sicher für viele von Ihnen anders als sonst.

Herzliche Grüße

Stephany Kerstges

Schulleiterin

error: Alert: Content is protected !!