Liebe Schulgemeinschaft,

damit in der kommenden Schulzeit alle gesund bleiben, gilt es, folgende Maßnahmen zu beachten:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird dringend empfohlen, vorbehaltlich einer durch die Behörden eingeführten verbindlichen Maskenpflicht.
  • Zu jedem Zeitpunkt und überall sind 1,50 Meter Abstand zu jeder Seite einzuhalten (z.B. in Gängen, im Treppenhaus, im Klassenraum, auf dem Schulhof, in der Raucherecke, usw.).
  • Zu keinem Zeitpunkt dürfen Gruppen gebildet werden.
  • Die Klassen werden in Lerngruppen eingeteilt. Die Zusammensetzung dieser Gruppen wird nicht verändert.
  • Im gesamten Gebäude herrscht „Einbahnstraßenverkehr“:
    • Das Gebäude wird durch die Pausenhalle betreten.
    • Der Aufgang zum Altbau erfolgt über das Treppenhaus in der Eingangshalle.
    • Der Aufgang zum Neubau erfolgt über das hintere Treppenhaus.
    • Das Verlassen des Gebäudes erfolgt über die beiden Seitentreppenhäuser.
  • Nach Betreten des Gebäudes ist der entsprechende Klassenraum zügig aufzusuchen. Der eigene Sitzplatz ist umgehend einzunehmen.
  • Beim Betreten des Klassenraums besteht die Pflicht, sich die Hände zu waschen. Es befindet sich immer nur eine Person am Waschbecken.
  • Eine Schülerin/Ein Schüler hat einen Tisch für den ganzen Schultag. Sofern der Tisch ein weiteres Mal an dem Tag genutzt wird, ist er, nach Ende der 1. Nutzung zu reinigen.
  • Es findet kein Austausch von Material (Stifte, Blätter, Taschenrechner, Bücher, Tipp-Ex, usw.) und Nahrungsmitteln statt.
  • In der Pause dürfen sich Schülerinnen und Schüler nur auf dem Schulhof aufhalten. Der Mindestabstand ist einzuhalten. Der Aufenthalt in den Gängen, im Treppenhaus oder in der Pausenhalle ist nicht gestattet.
  • Die Toilettenanlagen dürfen von maximal zwei Personen gleichzeitig aufgesucht werden.
  • Alle Türen der Schule sollen möglichst geöffnet sein. Sofern die Toilette genutzt wird, sollten, neben der Handhygiene, Papierhandtücher zur Betätigung der Türklinke genutzt werden. Abschließend werden diese entsorgt.
  • Im Bereich der Spinde dürfen sich maximal drei Personen aufhalten.
  • Nach Beendigung des Unterrichts werden das Schulgebäude und das Schulgelände zügig unter Einhaltung des Mindestabstandes (1,50 Meter), verlassen.
  • Die Husten- und Niesetikette (Armbeuge oder Taschentuch) muss zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden.
  • Es wird empfohlen, morgens, vor dem Verlassen der eigenen Wohnung, Fieber zu messen.
  • Schülerinnen und Schüler mit Erkältungssymptomen bleiben zu Hause.
  • Der Kiosk ist geschlossen. Eigene Verpflegung ist mitzubringen.
  • Die Räume werden konsequent gelüftet. Dementsprechend empfiehlt sich wärmere Kleidung.
  • Der Verwaltungsflur (Lehrerzimmer/Sekretariat) ist grundsätzlich gesperrt. Entsprechende Angelegenheiten werden über die Klassen- oder Fachlehrkraft bzw. Telefon oder E-Mail geregelt.

Wer sich nicht an diese Regeln hält, gefährdet andere. Es erfolgt der Ausschluss vom laufenden Unterrichtstag. Die Schülerin/der Schüler hat das Schulgebäude und Schulgelände zu verlassen, im Wiederholungsfall werden weitere Maßnahmen veranlasst.

Mönchengladbach. 21.04.2020
gez. Stephany Kerstges, Schulleiterin

Corona-Hausordnung im pdf-Format zum Download

error: Alert: Content is protected !!