Schulsozialarbeit

Zusatzqualifikationen

 

Schulsozialarbeit

    Corona-Infos

Sie sind Schülerin oder Schüler unserer Schule und wissen nicht mehr weiter?
Persönliche Sorgen oder schulische Probleme können Ursache für häufige Verspätungen, Fehlzeiten, mangelnde Motivation und fehlende Disziplin sein. Erfahrungsgemäß versuchen viele Schüler:innen ihre Probleme selbst zu lösen. Alleine ist das oft nicht möglich. Sie drehen sich dann im Kreis und die Schwierigkeiten verschärfen sich. Deswegen bitte ich Sie, sich möglichst zeitig bei mir zu melden.

Mein Name ist Frau Zimmer. Ich bin Diplom-Sozialarbeiterin und verfüge über mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen der betrieblichen Sozialberatung, der Bewährungshilfe und der Schulsozialarbeit. Als Schulsozialarbeiterin unterstütze ich Sie gerne dabei, Ihre Probleme zu lösen und ihre Ziele zu erreichen.  Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

NotfallnummernZuständig bin ich für Schüler:innen der Bildungsgänge: Höhere Handelsschule (Höha), Fachoberschule (FO), Büromanagement (BM), Groß – und Außenhandel (GH), Industriekaufleute (IK) und der Fachschule für Wirtschaft (FS).

Beratungsschwerpunkte mit dem Ziel des Erhalts Ihrer Schul- und Ausbildungsfähigkeit sind unter anderem:

  • Probleme in der Schule: z.B. schlechte Noten, Versetzung oder Schulabschluss gefährdet, Angst vor Klassenkonferenzen, oder dem Schulverweis,
  • Hilfe bei Orientierungslosigkeit – wie geht es nach der Schule, oder Berufsausbildung weiter?
  • Probleme innerhalb der Familie, oder des Freundeskreises,
  • Finanzielle Schwierigkeiten, Schulden (z.B. Handy-,Strom-, oder Mietschulden),
  • Gesundheitliche Probleme, körperliche- und psychische Erkrankungen,
  • Ess-Störungen, Suchtprobleme aller Art, z. B.: Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- und Nikotinsucht,  oder Spielsucht,
  • Konflikte mit Mitschüler:innen, oder Kolleg:innen,
  • Schwierigkeiten im Ausbildungsbetrieb (z. B. Abmahnungen oder Kündigungen),
  • Jugendgerichtsverfahren,
  • Schwierigkeiten mit Behörden- und Ämtergängen (z. B. Jugendjob-Center, Jugendamt),
  • Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen (z. B. Schüler Bafög, BAB, Kindergeld, abH oder BuT),
  • Schwangerschaft während der Schul- oder Ausbildungszeit,
  • Weitervermittlung in Maßnahmen usw. falls Sie die Schule vorzeitig beenden

Sie können sich mit allen Problemen und Sorgen an mich wenden. Falls ich Ihnen nicht weiterhelfen kann, besteht die Möglichkeit Sie an andere Fachberatungsstellen zu vermitteln, oder Sie auf Wunsch zu begleiten. Vorausgesetzt Sie sind damit einverstanden!

Kooperationen: Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich unter Berücksichtigung meiner gesetzlichen Schweigepflicht auch an Erziehungsberechtigte, Ausbilder:innen, externe  Kooperationspartner:innen und Kolleg:innen unserer Schule.

Selbstverständlich können weitere Termine auch außerhalb der Kontakt und Gesprächszeiten vereinbart werden. Insbesondere Berufschüler:innen, deren Ausbilder:innen und berufstätigen Erziehungsberechtigten biete ich Beratungstermine außerhalb der oben genannten Zeiten nach vorheriger Absprache an.

Beachten Sie bitte: In den Pausenzeiten bin ich ggf. für persönliche Absprachen vor, oder im Lehrerzimmer präsent.

Aufgrund von Außendiensttätigkeiten, Teilnahmen an Arbeitskreisen, Fortbildungen, schulinternen Terminen usw. kann es zu Abweichungen der oben genannten Kontakt- und Gesprächszeiten kommen. Sollten Sie mich nicht persönlich, oder telefonisch erreichen, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail, oder nutzen Sie in Zeiten meiner Abwesenheit die Infos auf der Notfall, bzw. Corona Seite.

Bitte haben Sie keine Hemmungen und melden Sie sich, bei Sorgen und Problemen. Je früher, desto besser.

Ich unterstütze Sie sehr gerne!

Frau Zimmer
Diplom-Sozialarbeiterin                                                                                                                                                          Stand: Juni 2021

 

[/et_pb_column]