Liebe Schulgemeinschaft,

gemäß der gestrigen Mail des Schulministeriums findet ab der nächsten Woche (KW 16) der Unterricht wieder im Wechselmodell statt – falls die Behörden wegen der Inzidenzzahlen nicht kurzfristig anders entscheiden. Darüber informiere ich Sie an dieser Stelle dann gegebenenfalls.

Die Klassen der HH19, HH20 und HS20: Gruppe 1 Mo+Mi+Fr (mit Testung Mo+Mi) und Gruppe 2 Di+Do (mit Testung Di+Do).

IF20, AV20 und FO20 sind komplett in Präsenz (mit Testung IF und FO Mo+Mi, AV an ihren jeweiligen Präsenztagen).

Die Klassen der FW17, FW18 und FW20 sind komplett in Präsenz (mit Testung Di+Sa).

Die FW19 wird im wöchentlichen Wechselmodell beschult (mit Testung Di+Sa).

Die Klassen der Berufsschulen ohne Abschlussprüfungen werden im wöchentlichen Wechselmodell beschult, ggf. ohne Teilung (mit Testung an beiden Tagen bzw. am ersten Tag bei zwei aufeinanderfolgenden Schultagen).

Falls Schülerinnen und Schüler sich einer Testung verweigern, müssen sie das Schulgelände sofort verlassen. Es besteht kein Anspruch auf Distanzunterricht. Die Unterrichtsinhalte müssen selbständig nachgearbeitet werden.

Die Regelung für die Abschlussklassen gilt weiterhin: DREI Wochen vor und sofort nach schriftlichen Berufsabschlussprüfungen der IHK, also seit den Osterferien (12.04.2021) erfolgt der Unterricht komplett in Distanz bis 02.06.; danach ist aufgrund der mündlichen Prüfungen kein Unterricht mehr vorgesehen. Ggf. notwendige Klassenarbeiten sind bis dahin in Präsenz möglich.

In den Prüfungsklassen der HH19/FO20/FW17 findet Distanzunterricht ab ZWEI Wochen vor der Abschlussprüfung statt, d.h. ab 03.05.2021.

Schön, Sie in der nächsten Woche alle wiederzusehen!

Stephany Kerstges
Schulleiterin

error: Alert: Content is protected !!