Kurz vor Schuljahresschluss haben das Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung und der Bildungspark Mönchengladbach des Jugendhilfeträgers De Kull Jugendhilfe e.V. im Nordpark einen Kooperationsvertrag geschlossen. Dieser Vertrag ermöglicht die regelmäßige Teilnahme an Workshops im Bildungspark Mönchengladbach. Die Klassen werden jährlich Angebote dort wahrnehmen zu Themen wie „Abseits“ – Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung oder „Der Ball im Netz“ – Social Media und Hate Speech. Das Berufskolleg trägt schon einige Jahre den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dies ist keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Dieser Verantwortung stellt sich die Schule, indem sie sich gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wendet und demokratische und weltoffene Strukturen stärkt. Nun wurde ein weiterer Schritt zur Nachhaltigkeit dieser Arbeit getan. Die Schulleiterin Stephany Kerstges und Marius Künzel, Leiter des Bildungsparks, freuen sich, mit diesem Vertrag eine langfristige Zusammenarbeit sichern zu können.

error: Alert: Content is protected !!