Startseite
Aktuelles / Presse
Bildungsgänge
Download von Formularen
Unsere Schule
Projekte
Beratung
Suche und Index
Kontakt

Extras

Euromobil
Kooperationen / Lernpartnerschaften
Stundenplan
Virtuelles Lernstudio

ECDL-Logo

   
  Startseite
Besuch bei der Scheidt & Bachmann GmbH
Von J. Heuer   

Im vergangenen Dezember besuchte ein Lehrerteam des Bildungsgangs „Industriekaufleute“ die Scheidt & Bachmann GmbH, welche ihre Industriekaufleute am Berufskolleg Rheydt-Mülfort ausbilden lässt.

Empfangen wurden die Lehrkräfte von Johannes Major (Fachbereichsleiter Personal Deutschland) und Frank Dohmen (Personalreferent). In einer Präsentation stellte Herr Major das Unternehmen in seiner Vielfalt vor.

Die Scheidt & Bachmann GmbH wurde vor 140 Jahren im Jahr 1872 von Friedrich Scheidt und Carl Bachmann als klassisches Maschinenbau-Unternehmen gegründet, richtete sich aber bald darauf immer stärker nach den Märkten für Signaltechnik und –anlagen aus. Heute zählt das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern in Mönchengladbach und ist weltweit in mehr als 50 Ländern vertreten. War dieses den meisten Besuchern noch in etwa bekannt (Stichwort „Ticketautomaten und Parkhäuser“), so war das Erstaunen doch groß, wie vielfältig und weitläufig das Geschäft von Scheidt & Bachmann tatsächlich ist und wo die Produkte überall noch anzutreffen sind. So sollte z.B. jeder Besucher des Borussiaparks am Eingang einmal auf die Ticketkontrollen achten. Die einzelnen Geschäftsfelder werden im Firmenlogo durch die verschiedenen Farben symbolisiert: Parkhaus- und Freizeitanlagen (Gelb), Signaltechnik (Rot), Fahrgeldmanagement (Blau) und Tankstellen (Türkis). In der Präsentation stellte Herr Major heraus, wie wichtig die moderne Informationstechnologie für die einzelnen Produkte ist. Für die Besucher wurde schnell klar, dass Scheidt & Bachmann wenig mit dem klischeehaften, klassischen Industrieunternehmen zu tun hat, sondern eher wie ein High-Tech-Softwareunternehmen mit anhängender Produktion wirkt.

weiter …
 
Erfolgreiche Adventsaktion
Von U. Beiderwieden   
Adventsbasar
Helfen kann so einfach sein: 400 Euro spendeten unsere Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium für die Hilfsorganisation MEDEA. Bei unserem Adventsbasar im Dezember 2011 konnte jeder für seine Spende Kerzen aus Afrika, Second-Hand-Waren sowie Weihnachtskarten erwerben. Wir unterstützen mit dem Geld ein Bildungsprojekt in Zwasiland/Afrika.

Herzlichen Dank an alle Spender und vor allem an die Klassen, die den Auf- und Abbau des Basars, die Ausstattung mit Waren und den Verkauf tatkräftig unterstützt haben.

Wer weiterhin MEDEA - oder auch eine andere Hilfsorganisation - unterstützen möchte, dem empfehle ich die Suchmaschine www.benefind.de. Für jeden zweiten Klick wird ein Cent gespendet.

Ein frohes Jahr 2012 wünscht für das Team der Religionslehrer
 
Bachelor in weniger als 4 Semestern
Von H. Liewald   

Beatrix Heithorst, Thomas Kirchenkamp, (sitzend von links), Dieter Bullmann, Dr. Ernst Schaub, Peter Krommweh (stehend von links) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

Die in den Medien häufig diskutierte Durchlässigkeit von Bildung wird seit heute erfolgreich am Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße sowie an den Berufskollegs Kaufmannnsschule der Stadt Krefeld, Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung und Kaufmännisches Berufskolleg Walther Rathenau in Duisburg im Rahmen einer Kooperation umgesetzt.

Den Kooperationsvertrag, den die vier Berufskollegs mit der Wilhelm Büchner Hochschule, einer privaten Fernhochschule in Pfungstadt bei Darmstadt am 22. November 2011 unterzeichnet haben, sieht vor, dass die Absolventen der Fachschule als staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in in 3 bis 3,5 Semestern berufsbegleitend den Studiengang Technische Betriebswirtschaft an der Hochschule studieren. Dieser Studiengang schließt mit dem Bachelor of Science ab. Aufbauend hierauf kann der Master of Science im Rahmen eines Master Studienganges erworben werden.

weiter …
 
Students become Global - Auslandspraktika in Schweden, Finnland und Malta
Von R. Flaskamp   


Auch im Schuljahr 2010/2011 hatten einige Auszubildende der Mittelstufenklassen die Möglichkeit ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Während ihres dreiwöchigen Praktikums lernten die Auszubildenden einen ihnen unbekannten Betrieb kennen, der sich in Malmö (Schweden), Oulu (Finnland) oder Malta befindet. Dabei wurden der Praktikumsbetrieb und die Unterkunft von den Partnerschulen des Berufskollegs Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung vermittelt.

So lernten die Praktikanten in Malmö das Alltagsleben in Schweden bei einer Gastfamilie kennen. Diese gaben ihnen einige Tipps, die sie bei der Arbeit und in der Freizeit nutzen konnten. Neben ihren Verwaltungstätigkeiten präsentierten die finnischen Praktikanten das duale Ausbildungssystem in der Partnerschule. Die maltesischen Praktikanten stellten als größten Unterschied zu ihren Ausbildungsbetrieben in Mönchengladbach den Dresscode heraus: Sie durften in Malta bei der Arbeit keine Jeans tragen.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 41 - 48 von 163

Tuesday, 29. July 2014

News abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook!

DSC_0174.jpg

 
(c) 2014 Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung - Tel.: 02166-917920 - Impressum