Startseite
Aktuelles / Presse
Bildungsgänge
Download von Formularen
Unsere Schule
Projekte
Beratung
Suche und Index
Kontakt

Extras

Europaschule
Kooperationen / Lernpartnerschaften
Stundenplan
Schulreport
Virtuelles Lernstudio

ECDL-Logo

   
  Startseite
„EnTraiMo“-Projekttreffen in Bergara PDF Drucken E-Mail
Von S. Bröker   


Vom 27. – 31. Januar 2014 fand das nächste Treffen im Rahmen des Leonardo-da-Vinci-Projekts „EnTraiMo“ in Bergara im spanischen Baskenland statt. Unter Begleitung von Frau Lanfermann und Herrn Bröker besuchten drei Schülerinnen der GU1 das Treffen. Einen Bericht über das Erlebte aus Schülerinnensicht gibt es nun hier zu lesen.

27. Januar 2014:
Nachdem wir nach einem angenehmen zweistündigen Flug und einer rasanten Taxifahrtim 2-Sterne-Hotel ankamen, stellten wir zunächst fest, dass dieses sehr rustikal gestaltet war. Wir erkundeten den Ort Bergara und gingen in einen kleinen Supermarkt, um uns zu stärken. Um die spanische bzw. baskische Kultur näher kennenzulernen, besuchten wir für das gemeinsame Abendessen das Restaurant „Paulaner“. Hier bleibt zu erwähnen, dass das angebotene Essen gewöhnungsbedürftig war. Zum Ausklang des Abends besuchten wir noch ein Irish Pub, welches im Laufe der Woche zu unserem Stammlokal werden sollte und ließen den Tag gemütlich ausklingen.

28. Januar 2014:
Am zweiten Programm hatten wir großes Programm auf dem Plan stehen. Nach einem ausreichenden Frühstück mit frischgepresstem O-Saft und Croissants machten wir uns auf den kurzen Weg zur städtischen Berufsschule „Miguel Altuna Institutua“, wo wir auch die anderen Projektteilnehmer kennenlernten. Nach einer kurzen Gruppenarbeit wurden wir in zwei Teile aufgeteilt, um an einer Schulführung teilzunehmen. Das traditionelle baskische Mittagessen wurde für die gesamte Gruppe anschließend vom pensionierten Schulleiter zubereitet und serviert.

Gegen 15 Uhr wurden die Schüler von Einheimischen abgeholt, um den örtlichen Radiosender zu besichtigen. Das besondere an dem Sender ist, dass er in einem ehemaligen Gefängnis untergebracht ist. Dieses alte Gebäude wurde zu einem Jugendzentrum umfunktioniert. Die Besichtigung war sehr kurzweilig und ein erstes Highlight. Nach einer anschließenden Stadtführung ging die gesamte Projektgruppe gemeinsam italienisch essen.

29. Januar 2014:
Nach dem gewohnten Frühstück ging es mit der gesamten Projektgruppe in die nächstgrößere Stadt „San Sebastian“. Nach einer interessanten Stadtführung durch Tourismusstudenten der dortigen Universität hatten wir Zeit, die Stadt auf eigene Faust näher kennenzulernen, Souvenirs zu kaufen und eine Kleinigkeit zu essen. Nach individueller Rückreise mit einem Linienbus kamen wir kaputt und müde im Hotel an.  Nach kurzer Regeneration klang der Abend im bereits erwähnten Irish Pub bei Burger mit Pommes aus.

30. Januar 2014:
Am letzten Tag besuchten wir eine Höhle in der Nähe von Bergara. Im Anschluss an die interessante Tour wurde erneut baskisches Essen vom pensionierten Schulleiter serviert. Der Abschluss des Projekttreffens bildete eine gemeinsame Runde. Die verbliebene Zeit nutzten wir, um noch etwas in Bergara einzutauchen.

31. Januar 2014:
Der etwas verspätete Rückflug brachte uns wohlbehalten zurück nach Düsseldorf.

Christina Leier, Nadine Steiniger, Melissa Weitz (Klasse GU1)

Die Lehrer widmeten sich der weiteren Projektarbeit und tauschten die neuen Erkenntnisse aus. Das abschließende Projekttreffen ist für Anfang Mai in Ungarn angesetzt.

 

Freitag, 20. Oktober 2017

News abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook!

DSC_0136d.jpg

 
(c) 2017 Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung - Tel.: 02166-917920 - Impressum