Startseite
Aktuelles / Presse
Bildungsgänge
Download von Formularen
Unsere Schule
Projekte
Beratung
Suche und Index
Kontakt

Extras

Europaschule
Kooperationen / Lernpartnerschaften
Stundenplan
Schulreport
Virtuelles Lernstudio

ECDL-Logo

   
  Startseite
Fenster putzen, Bügeln, Waschprogrammequiz und Knopfannähen? PDF Drucken E-Mail
Von B. Hares   


Staunend betraten die zwanzig Schüler der Klassen HU1 und HU3 am vergangenen Donnerstag den Klassenraum und fanden sich mitten in einem Haushaltsparcours wieder. Nicht minder staunten die zwanzig Schülerinnen der beiden Klassen. Wie und wo schraube ich einen PC auf, um die Festplatte zu Aus Draht ein Herz biegen - kein Problemlokalisieren? Entsteht aus einer Milchtüte wirklich ein Portemonnaie und kann ich nur mit Hilfe eines Bandes und eines Löffels eine Kirchenglocke in meinem Ohr zum Klingen bringen?

Ist das normal?

Nein. Und es sollte auch gar kein ganz normaler Schultag sein, Und dann - ran an das Innenleben des PCssondern eine Aktion zum boys‘ and girls‘ day am Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung, die die Klassenlehrinnen der Berufsfachschule nutzten, um gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern einen kleinen Blick über den Tellerrand der immer noch ziemlich fest eingefahrenen „Typisch Mädchen“ –„Typisch Jungen“-Rollenverteilung zu schauen.

Schon seit 2001 werden im Rahmen des girls’day Mädchen und junge Frauen ermuntert, sich bei ihrer Berufsorientierung auch in eher technischen oder naturwissenschaftlichen Bereichen zu informieren. Erst 2011 fand erstmals zeitgleich zum girls‘ day ein entsprechender boys‘ day statt, der jungen Männern einen Einblick in soziale und hauswirtschaftliche Tätigkeiten gibt.

Sinem und Merve erleben die Quadratur des KreisesDie Entscheidung, die vierzig Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr nicht in Tagespraktika, wie sie über die offiziellen Seiten des boys‘ and girls‘ day angeboten werden, zu schicken, sondern mit ihnen innerschulisch etwas auf die Beine zu stellen, war ein Versuch, das Feedback der vergangenen Jahre zu berücksichtigen und dennoch diesen wichtigen Tag der Berufsorientierung nicht unbeachtet vorbeiziehen zu lassen. Da die meisten offiziellen Veranstaltungen für Schüler ab Klasse 5 offen sind, fühlten sich unsere Berufsfachschüler in der Vergangenheit häufiger fehl am Platz.

Auch theoretisches Wissen war gefragtMit den Materialien „Girlsday Parcours“ der Bundesweiten Koordinierungsstelle Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und dem „Haushaltsparcours“ für Jungs des gleichen Kompetenzzentrums gelang es mühelos, jeweils 14 interessante und abwechslungsreiche Stationen aufzubauen, die die Schülerinnen und Schüler, räumlich getrennt, nach ihren eigenen Interessen und in ihrem eigenen Tempo bearbeiten konnten. Eine gelungene Mischung aus eher informativen und vollkommenen praktischen Aufgaben konnte jeden begeistern und viele Schülerinnen und Schüler staunten eher ungläubig, dass die für das Projekt angesetzte Doppelstunde schon vorbei war, ohne dass sie alle Stationen durchlaufen hatten.

Obstsalat!In der anschließenden Feedbackrunde, die durch den Obstsalat, den die Schüler an einer ihrer Stationen für alle zubereitet hatten, auch kulinarisch abgerundet wurde, war für alle ganz klar, dass auch der 27. März 2014 ein ganz besonderer Tag werden wird. Denn auch der nächste boys‘ and girls‘ day wird am Berufskolleg Rheydt - Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung nicht einfach ein normaler Schultag sein, sondern im Zeichen der Berufsorientierung mit Blick über den Tellerrand durch Aktionen und Projekte zu etwas Besonderem werden.

 

Freitag, 20. Oktober 2017

News abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook!

DSC_0135.jpg

 
(c) 2017 Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung - Tel.: 02166-917920 - Impressum